BI–ASFERA Brillenglaeser

Mit Bi–Asfera haben Sie eine klare
Sicht und ein natürliches Aussehen!

WAS IST BI–ASFERA?

Bi–Asfera ist das ideale Einstärken Brillenglas für Menschen, die eine hohe Sehqualität und Korrektur benötigen.

Sie eliminiert nicht nur die je nach Rezeptsehstärke auftretenden Verformungen in den seitlichen Bereichen des Brillenglases, sondern verhindert auch, dass das Auge je nach Rezept Sehstärke größer oder kleiner als von außen betrachtet erscheint.

All diese Vorteile bietet das asphärische Design sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückfläche des Brillenglases.

Astigmatismus, der als Folge einer Hornhautkrümmung auftritt, führt dazu, dass diese Menschen Objekte als deformiert sehen.

Manchmal kann ein Punkt in Form einer Linie erscheinen, manchmal in Form einer flachen Erde von den Polen einer vollständig runden Form. In diesem Fall entsteht niemals eine exakte Nachbildung des auf der Netzhaut betrachteten Objekts. Auch die Verwendung eines Brillenglases mit sphärischem Design beseitigt diese Verformung nicht.


BI–ASFERA VORTEILE

Bei der Herstellung von Bi–Asfera Einstärken-Brillengläsern wird durch asphärische Halbfabrikate und rückflächen bearbeitete asphärische Oberflächengestaltung auf eine Erweiterung des Gesichtsfeldes und eine Erhöhung der Sehqualität geachtet.

Bei der von NOVAX entwickelten Bi - Asfera wird darauf abgezielt, Verformungen vor allem in den seitlichen Bereichen zu verhindern und ein ästhetischeres Brillenglas zu erreichen, indem sowohl die asphärische Struktur der Vorder- als auch der Rückfläche optimiert wird.

WIESO SOLLTEN WIR BI–ASFERA VERWENDEN?

NORMALES KONVEX BRILLENGLAS
Bei einem sphärisch gestalteten Brillenglas beginnt das Auge im peripherischen Bereich Dioptrien außerhalb der Korrektionswerte wahrzunehmen, was zu starken Bildverzerrungen in diesem Bereich führt.

WIESO SOLLTEN WIR BI–ASFERA VERWENDEN?

NORMALES KONVEX BRILLENGLAS
Mit Bi-Asfera erscheint die Größe der Augen selbst bei hohen Korrektionswerten ihrer natürlichen Größe am nächsten.

Doppel Asphärische Oberfläche Bi–Asfera Design

Der niedrigste Astigmatismuswert,
der auf beiden Oberflächen des
Brillenglases erzielt wird.

Ästhetik und Optik

Flachere Vorderfläche und bis zu 15 % geringere Dicke. Durch die Bereitstellung einer klaren Sicht über die gesamte Oberfläche des Brillenglases wird eine astigmatische Verzerrung auf beiden Oberflächen reduziert.

Vorderflächen Asphärisches Design

Mittleres
Astigmatismuswert im
peripherischen Bereich.

Ästhetik und Optik

Reduzierung von Dicke und Gewicht, insbesondere bei niedrigen und mittleren Rezepturwerten. Reduzierung von Verformungen im peripherischem Bereich des Brillenglases, dank Minimierung astigmatischer Effekte.

Siferik

Mittleres
Astigmatismuswert im
peripherischen Bereich.

Ästhetik und Optik

Die höchsten Dicken- und Gewichtswerte in allen Rezeptwerten. Hoher Astigmatismuswert und reduzierte Bildqualität.

Wenn wir den Rezeptwert von +10,00D ​​ exemplarisch darstellen:

Beim Bi-Asfera-Design bleibt der wahrgenommene Korrektionswert auf der gesamten Fläche des Brillenglases nahezu gleich den Korrektionswerten, wodurch Bildverzerrungen minimiert werden.

WIE WIRD BI-ASFERA EINGESCHLIFFEN?

Die optische Achse des Brillenglases muss durch das Rotationszentrum des Auges verlaufen.

Für die Montagehöhenmessung wird folgender Anwendung angewendet:

Wenn Sie den Vorneigungswinkel des Patienten nicht messen, montieren Sie die Bi-Asfera gemäß der Berechnung des durchschnittlichen Vorneigungwinkels 4 mm unterhalb der Pupillenhöhe.

enn Sie den Vorneigungswinkel des Patienten nicht messen, montieren Sie die Bi-Asfera gemäß der Berechnung des durchschnittlichen Vorneigungwinkels 4 mm unterhalb der Pupillenhöhe.